Samstag 16 Dez 2017
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Jubiläums Splash Cup 2014

Procenter Tommy Friedl Splashcup 201425 Jahre ProCenter Tommy Friedl in Hurghada und 20 Jahre SplashCup.

Eine Woche Fun-Regatta für Windsurfer und Fun-Kursrennen für Kitesurfer verbunden mit Beachlife und einigen Specials wie Barbecue, Cocktailpartys, abenteuerlicher Wüstenausflug, Sundowner und einiges mehr… Da dieses Jahr auch noch 25 jähriges Jubiläum von ProCenter Tommy Friedl in Hurghada am Jasmin Village ist, sich über die Jahre viele Surf und Kite Freundschaften gebildet haben, jede Menge Stories zu erzählen sind und auch interessante Foto-Dokumente existieren, ist das die Gelegenheit, sich gemeinsam am Beach vom Jasmin Village zu treffen.

Zu Hause und doch dabei? Extra für Euch ... unser daily event Report:

| day 1 | day 2 | day 3 | day 4 | day 5 | day 6 | day 7 |

 Day 1 - 13.03.2014

Die Vorbereitungen laufen noch auf Hochtouren, ...wir sind bereit, lasst es splashen mit dem Pro Center Team!
... Willkommenscocktail für unsere Racer an der Aloha Bar und auch schon ein Blick auf die schicken, neuen Cabrinha Kiteboards, die es zu gewinnen gibt!

Day 2 - 14.03.2014

Der Tag 2 des Splashcups startet mit einem megaentspannten Früchte-Frühstück an der Aloha Bar.
Beim ersten Skippersmeeting erklärt Tommy den Racern den Kurs und unsere Office-Angels verteilen die Startnummern für die 2 startenden Gruppen.
Die Materialauswahl findet unter erhöhtem Adrenalinspiegel statt.
Da der Wind uns am ersten Racetag mit bis zu 35 Knoten über die Maßen verwöhnt, wird das erste Rennen bereits um 13:30 Uhr gestartet.
Die 5 Heats laufen auf Hochtouren...Klaus macht den Boombreaker und Uli setzt auf die falschen Reifen - sprich Brettgrösse, Adam war noch auf der Suche nach der richtigen Tonne und verliert die Orientierung...dennoch sind alle Starter höchstmotiviert und geben alles.
Der glückliche Tages-Gewinner Klaus strahlt bei der Rückkehr an den Strand über das ganze Gesicht, ebenso der Zweitplatzierte Wolfgang sowie der Dritte Paul.
Großartige Stimmung bei den Teilnehmern und dem lautstarken Publikum bei satten Böen am ProCenter Strand.
Die langen Arme wurden abends in der Villa Kunterbunt mit köstlichem Kamelsteak und fangfrischem Fisch wieder aufgeladen...

Uli und Tagessieger Klaus

ProCenter SplashCup 2014: die Finalisten Uli und Tagessieger Klaus

Day 3 - 15.03.2014

Wie gewohnt verwöhnt Ahmed unsere Gäste zum Start des Tages mit seinem wunderbaren Fitnessfrühstück in toller Atmosphäre an der Aloha Bar!

Der Wind hat sich heute eindeutig eine kleine Pause verdient, nachdem er uns gestern einen tollen Race Tag mit 30 Knoten und mehr geboten hat! Was liegt da näher als die „Wassersport-Verrückten“ mit SUP Races von ihren Liegen zu locken? Mit Alois Mühlegger haben wir einen wahren SUP-Spezialisten vor Ort, der im Handumdrehen ein tolles SUP Race für unsere Gäste organisiert hat! Die Begeisterung für diese low wind Alternative spiegelt sich sofort in der Anzahl der Starter wieder, so dass wir mit 24 Paddlern heute insgesamt 11 Heats durchfahren können und am Ende des Tages sowohl bei den Mädels als auch bei den Jungs die Gewinner und Platzierten feststehen.

Platzierung Damen: 1. Elena (RUS), 2. Verena (GER), 3. Goofy (PL)
Platzierung Herren: 1. Paul (SUI), 2. Bernhard (AUT), 3. Markus (AUT)

Die Siegerehrung kann natürlich nicht ohne Splash vonstatten gehen, so dass der Jasmin-Strand sich kurzerhand in ein Meer von Supersoakers verwandelt, die kein Lycra trocken lassen.

Zum Abschluss dieses Tages kocht das ProCenter Team auf und bittet zu unserem legendären BBQ mit fangfrischem Fisch, Calamari, gegrilltem Gemüse und bayrischem Kartoffelsalat als Grundlage für Hurghadas beste Mojitos!

Unser besonderer Dank gilt heute Alois Mühlegger für die Organisation der tollen SUP-Regatta, bei der alle Beteiligten viel Spaß hatten!

Day 4 - 16.03.2014

Der heutige Tag steht unter dem Motto „Lazy Sunday“.

Der Wind und unsere Gäste erholen sich von den ereignisreichen Tagen, die bereits hinter uns liegen. Somit wird das Frühstück an der Aloha Bar etwas ausgedehnter zelebriert und unsere Siesta Maker Kissen sind der bevorzugte Platz zum lesen, entspannen, schlafen und quatschen.

Im Laufe des Tages frischt der Wind etwas auf, so dass unsere JP Super Lightwind Boards und die Neilpryde 10m2 Segel zum Einsatz kommen, ebenso wie die SUPs. Für alle Interessierten gibt Magda (Trainerin des polnischen Racekiting Teams) am Nachmittag ein Seminar über Racekite Material, in dem die deutlichen Unterschiede erklärt werden.

Um den Abend des Lazy Sunday ausklingen zu lassen, serviert das ProCenter Team ein leckeres italienisches Menü an der Aloha Bar!

Day 5 - 17.03.2014

An Tag 5 des Splash Cups spielte der Wind wieder gut mit.
In diesem Jahr veranstalten wir beim Splash Cup zum ersten Mal auch eine Kiteregatta, bei der uns Magda (Trainerin des polnischen Nationalteams Racekiting) fachkundig unter die Arme griff und das Ruder für den heute angesetzten Kiteregatta-Tag übernahm. Alle Teilnehmer wurden von ihr auf den jeweiligen Kurs vorbereitet, während die Strandfeen fleißig die Tonnen auf dem Wasser verteilten.

Im ersten Rennen lieferten sich die Racekiter des polnischen Teams über 4 Heats eine Battle, bei dem Maks Platz 1, Blasco Platz 2 und Martin den 3. Platz belegte. Nach kurzer Umplatzierung der Bojen gingen auch gleich die Rider der Twintipklasse auf dem für sie angepassten Dreieckskurs an den Start. Mit glühenden Oberschenkeln überfuhr Felix als Erster, Danny als Zweiter und Carsten als Dritter nach 4 gefahrenen Heats die Ziellinie.

Morgen folgt dann der zweite Teil der Kitereagtta mit jeweils 4 weiteren spannenden Heats. Mal schauen, wer das Brettl dabei am besten unter Kontrolle hat...

Am Nachmittag machte sich die Surfgemeinde auf den Weg zur Quadsafari in die Wüste. Unter funkelndem Sternenhimmel wurden leckere Steaks gebrutzelt und mit Bier auf den erfolgreichen Windtag angestoßen.

Day 6 - 18.03.2014

Der 6. Tag des Splash Cups steht heute wieder im Fokus der Kiteregatta. Nach ausführlichem Frühstück findet das Skippersmeeting für die Race- und Twintipkiter statt, die am heutigen Tag die spannenden, finalen Heats ausfahren. Zunächst startet das polnische Nationalteam mit den Courserace Finals. Nach 8 kräftezehrenden Heats stehen die Sieger nun fest. Maks hat wieder alles gegeben und überfährt wie am Vortag als Erster die Ziellinie. Es folgen Blasko auf Platz 2 und Martin auf dem dritten Platz. Wie gestern sind auch in diesem Race Mädels mit am Start, von denen die 16-jährige Elena aus Russland, derzeitige Weltmeisterin der U-18 Klasse, als Erste das Ziel erreicht.

Nach dem Courserace wird der Dreieckskurs für die Twintipklasse im Wasser gesetzt. Die Rider starten bei guten Windbedingungen und sind extrem motiviert.

Felix und Denny liefern sich ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen um den ersten Platz. Brettl und Kite werden letztlich von Felix am besten beherrscht. Er wird Erster, Denny Zweiter und Jan wird Dritter nach 4 gefahrenen Heats.

Alles in allem wieder einmal ein toller Windtag, an dem sowohl Kiter als auch Windsurfer voll auf ihre Kosten kamen. Der Abend klang bei einem entspannten Sundowner in der Aloha-Bar mit Ahmed´s Spezialmojitos aus...

Day 7 - 19.03.2014

An Tag 7 des Splash Cups begrüßte uns der Wind gleich in den frühen Morgenstunden. Nach dem Skippersmeeting startete das Slalomrennen der Windsurfer mit verkleinertem Starterfeld. In den 4 gefahrenen Heats liefern sich Philipp und Klaus ein heißes Matchrace, bei dem am Ende Klaus als strahlender Sieger durch das Ziel surft und lautstark vom Beachpublikum begrüßt und gefeiert wird. Der Abschluss der diesjährigen Regatta wird mit voller Ladung Holy Colours zelebriert, die mit prall gefüllten Supersoakern weggesplasht werden. Am Ende ist Tommy bunt, Magda hat ne blaue Haarpracht und Mosty nen gelben Hinterkopf.

Den Rest des Tages genießt die Surfgemeinde auf den Brettern, da der Wind den ganzen Tag gut mitspielt.

Währenddessen wirbelt Tommy´s Office-Angel Yvonne mit den Kochlöffeln in der Küche, um die Leckereien für das TexMex-Dinner am Abend vorzubereiten. Um 19:00 Uhr geht die Schlemmerei der mexikanischen Köstlichkeiten los. Die Gäste lassen es sich schmecken und der volle Bauch wird im Anschluss mit Mojitos und Bierchen verwöhnt. Nach Tommys Ansprache anlässlich seines 25-jährigen Stationsjubiläums und Birtes guten Wünschen im Namen des gesamten Teams wird die Siegerehrung eingeläutet.

Folgende Platzierungen und Preise wurden samt Urkunden vergeben:

Windsurf Slalom Race:
1. Platz: Klaus Jasinsky, GER (Preis: JP Australia Magic Ride 104 Liter)
2. Platz: Wolfgang Franz, GER (Preis: 1 Woche Jasmin Hotel)
3. Platz: Paul Sintic, SUI (Preis: Quiksilver Neoprenanzug)

Kitesurf Race Twintipklasse:
1. Platz: Felix Köttnitz, GER (Preis: Cabrinha Caliber 130)
2. Platz: Denny Sovak, GER (Preis: Cabrinha Chopstick 129)
3. Platz:  Peter Uphues, GER (Preis: Deluxe 134)
(Anm.: die Plätze 4. - 6. erhalten ebenfalls ein Cabrinha Kiteboard)

Kitesurf Courseracing Klasse:
Damen:
1. Platz: Elena Kalinina (RUS) (Preis: Cabrinha Caliber xo 130)
2. Platz: Agnieszka Grzymska (POL)
3. Platz: Agnieszka Bilska (POL)

Herren:
1. Platz: Maks Zakowski (POL) (Preis: Cabrinha Chopstick 129)
2. Platz: Blasco Ozóg (POL)
3. Platz: Martin Dolenc (POL)

Danach startete die legendäre Splashcup-Party mit dem diesjährigen Motto Sugar 80's, bei denen der Einfallsreichtum der Gäste bezüglich ihrer Outfits keine Wünsche offen ließ. Das ideenreichste und aufwändigste Outfit von Susanne und Wolfgang wurde dabei gleich mal mit einem Gutschein für einen netten Abend in der Villa Kunterbunt prämiert. Netterweise überließen uns die beiden Partygranaten ihre von Susanne aus Original-Segeln der 80er genähten Kostüme als Deko für unseren Shop.

Nach diesem offiziellen Teil lieferte uns DJ Dani musikalische Höhenflüge aus den Achtzigern und brachte die Partycrowd zum hotten. Während die Tanzwütigen alles aus sich herausholten, fand nebenbei die Tombola statt, bei der es tolle Preise von unseren Sponsoren JP, Neilpryde, Cabrinha, Core und Quiksilver abzusahnen gab, wie z.B. ein nagelneues Cabrinha-Kiteboard.

Die Partymeute feierte den Geburtstag ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden!

Letzter Event

ProCenter Equinox - Marsa Alam ProCenter Equinox - Marsa Alam - ProCenter Equinox - Marsa Alam ProCenter Equinox - Marsa Alam - ProCenter Equinox - Marsa Alam ProCenter Equinox - Marsa Alam - ProCenter Equinox - Marsa Alam ProCenter Equinox - Marsa Alam - ProCenter Equinox - Marsa Alam

ProCenter Partner

ProCenter Partner

ProCenter Safety

procenter tommy friedl surfrescue

Sicherheit geht über alles am ProCenter.

Außerdem steht unser Rettungsboot immer bereit.

 

ProCenter Facebook

Facebook Gruppe ProCenter Tommy Friedl

facebook logo 2

Besucht uns auf Facebook!

ProCenter Shop

procenter tommy friedl jasmin shop 03

Direkt am Strand befindet sich unser Surfshop. Hier findet Ihr lässige Beachwear, Sonnenbrillen, sowie diverse Ersatzteile, falls mal etwas kaputt geht.

ProCenter Aloha Bar

Aloha Beachbar

Genussvolle Stunden am Strand ... abgerundet mit einem echten Espresso, Fruitshake oder Cocktail.
Legendär ist unser Beach BBQ mit Lagerfeuer und unsere Beachparties.